Beziehungen

Erfahrungen können nicht ungeschehen gemacht werden. Aber wir können bestimmen, wie sie unser Leben beeinflussen.

Beziehungsmuster sind nur teilweise bewusst. Es lohnt sich, diese zu analysieren. 

Das Bedürfnis nach Bindung und Zugehörigkeit ist ein Grundbedürfnis. Zu lieben und sich geliebt zu fühlen, den Wunsch nach Nähe und Zugehörigkeit. Was sich so einfach anhört, zeigt sich im Alltag oft genug als grosse Hürde.

Paarberatung/Eheberatung

Beziehungsschwierigkeiten können verschiedene Ursachen haben wie bspw. eine ungünstige oder fehlende Kommunikation, Eifersucht, unterschiedliche Vorstellungen über Freizeitgestaltung, Kindererziehung usw. Individuelle Faktoren aus der jeweiligen Lebensgeschichte können die Paarprobleme zusätzlich belasten.

Eine Paarberatung gibt die Möglichkeit, sich als Paar in einer neutralen Umgebung mit der Problematik auseinanderzusetzen. Wichtig ist, dass beide Partner die Bereitschaft haben, sich mit sich selbst und ihren Strategien zu befassen. 

Einzelsetting

Beziehungsschwierigkeiten können auch im Einzelsetting angegangen werden. Dies z.B. wenn der Partner keine Bereitschaft für eine Paarberatung zeigt. Eine Einzelberatung kann auch dann sinnvoll sein, wenn es gilt eine schmerzhafte Trennung oder Kränkung bspw. durch Fremdgehen aufzuarbeiten. Das Reflektieren und Hinterfragen von Beziehungsverhalten lohnt sich auch um unbewusste Verhaltensmuster zu erkennen oder um Klarheit über ein Beziehungsthema wie Trennung oder Zusammenbleiben zu gewinnen.

Ich begleite Sie als Paar oder als Einzelperson in einer schwierigen Zeit und unterstütze Sie im erreichen Ihrer Ziele. Eine erste Sitzung dient dem Kennenlernen, der Problemklärung und dem Aufbau eines Arbeitsbündnisses. Ein gemeinsamer Arbeitsauftrag wird festgelegt und das weitere Vorgehen besprochen.

Nicole Brugger | Alderstrasse 21 | 8008 Zürich | 076 497 17 37 | nicole.brugger@fsp-hin.ch