Symptome

Gewisse Persönlichkeitsmerkmale

begünstigen ein Burnout

Stress

Stress bedeutet Druck, Anspannung. Gesunder Stress macht uns leistungsfähiger und konzentrierter݁ Er ermöglicht es, uns rasch auf eine reale (oder auch nur angenommene) Gefahrensituation einzustellen. Der Körper schüttet Stresshormone aus, Herz, Atmung und Kreislauf werden aktiviert. Ein gewisses Ausmass an Stress wirkt belebend. 

Sind wir jedoch über lange Zeit einer Belastung ausgesetzt ohne Phasen der Erholung, kann es zu Stressfolgeerkrankungen kommen wie Burnout, Angststörungen, stressbedingte Schmerzstörungen, Schlafstörungen.

Burnout

Unter Burnout wird einerseits der Prozess des Ausbrennens wie auch der Zustand einer anhaltenden Erschöpfung aufgrund einer meist beruflichen Überbelastung verstanden. Es handelt sich um einen schleichenden Prozess, dem in der Regel ein hohes Engagement vorausgeht. Betroffene fühlen sich "ausgebrannt", ein Regenerieren in der Freizeit ist nicht mehr möglich und der Zustand wird oft begleitet von einem zynischen Blick auf die Welt und die Menschen. 

  • Chronische Müdigkeit und Erschöpfung

  • Innere Unruhe, Gereiztheit, Lustlosigkeit, Verzweiflung, Gedankenkreisen

  • Schlafstörungen, Kopf- und Rückenschmerzen, geschwächtes Immunsystem, Herzrasen

  • Leistungsfähigkeit lässt nach, Konzentrationsschwierigkeiten, Selbstunsicherheit, Entscheidungsunfähigkeit

  • Sozialer Rückzug, Hyperaktivität, erhöhter Konsum von Substanzen, Freizeitaktivitäten werden vernachlässigt

  • Arbeit macht keine Freude mehr

Menschen mit gewissen Persönlichkeitsmerkmalen sind stärker gefährdet. Zu diesen Merkmalen gehören ein starkes Leistungsstreben, hohe Erwartungen an sich selbst, der Drang, sich und Anderen etwas beweisen zu wollen.

Kurzzeitiger Stress kann über Bewegung und Entspannungstechniken gut kompensiert werden. Gelingt dies nicht mehr, ist es wichtig frühzeitig zu reagieren und auslösende und aufrechterhaltende Kriterien zu eruieren und verändern. 

Nicole Brugger | Alderstrasse 21 | 8008 Zürich | 076 497 17 37 | nicole.brugger@fsp-hin.ch